Warum es auf E-Rezept bisher nur eine bittere Pille gibt

  • Whatsapp

Neue Lieferdienste, die auf Medikamente spezialisiert sind, schalten in Großstädten offensiv Werbung; Apodiscounter.de wirbt im TV für die Bestellung von Medikamenten; stationäre Apotheken bringen sich und ihre digitalen Angebote in Stellung: SIE warten alle auf die Freigabe für das E-Rezept. Der mehrfache Einführungsstopp zwingt sterben aus dem Gesundheitswese in den Wartezustand.



Source link

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.