Über 3 Millionen Fans fordern, dass Amber Heard aus Aquaman 2 entfernt wird

  • Whatsapp

Eine alte Petition, die fordert, Amber Heard aus Aquaman 2 zu entfernen, erlebt jetzt ein Wiederaufleben wegen ihres Prozesses mit Ex-Ehemann Johnny Depp.

Read More

Der Rosenkrieg zwischen Amber Heard und Johnny Depp hatte bereits 2020 Auswirkungen auf ihre Hollywood-Karriere. Auf Wunsch von Warner Bros. trat Depp von seiner Rolle als Gellert Grindelwald in „Fantastic Beasts 3: Secrets of Dumbledore“ zurück. die schließlich von Mads Mikkelsen übernommen wurde. Jetzt sind die Ergebnisse in den deutschen Kinos zu sehen.

Trotzdem waren seine Fans von Depps Ausscheiden in der Traumfabrik nicht überrascht. Sehr beliebt war zum Beispiel die Petition, dass Johnny Depp zumindest seine Rolle als Captain Jack Sparrow retten wolle. Aber das widersprach nicht der Petition, die einen Gegenangriff startete und Amber Heard ihren derzeit lukrativsten Job kosten sollte. Die Rede ist von ihrer Rolle als Mera in „Aquaman und das verlorene Königreich“, Warner Bros. leitet auch das Studio für Superheldenfilme. Auf ihrem Weg erhielt diese Petition, die bis Ende 2020 mehr als 1,6 Millionen Unterschriften hatte, erneute Aufmerksamkeit. In der Zwischenzeit ist der Aufruf, Amber Heard aus der DC-Fortsetzung mit Jason Momoa in der Hauptrolle herauszuholen, auf change.org mehr als 3,2 Millionen Unterschriften.

Jason Momoa gibt Ihnen persönlich einen Blick hinter die Kulissen von „Aquaman 2“:

Wie vielversprechend ist der „Aquaman 2“-Claim?

Das Verfahren zwischen Johnny Depp und Amber Heard, in dem sich die beiden gegenseitig der Gewalt beschuldigt haben, läuft derzeit reibungslos. Es ist daher nicht vorhersehbar, welches Urteil am Ende gefällt wird. Es kann auch davon abhängen, inwieweit Heard und Depp weitere Karrierechancen in Hollywood haben.

Lesetipps

Marie Luise Schmidt

Der große Wunsch von Amber Heard aus „Aquaman and the Lost Kingdom“ soll aber so oder so nicht mehr erfüllt werden. Laut Jason Momoa endeten die Dreharbeiten für den Film Anfang dieses Jahres. Daher müsste eine neue Mera-Darstellerin alle relevanten Szenen neu drehen, was mit einem enormen Aufwand und entsprechenden Kosten verbunden wäre. Warner Bros. es ist unmöglich, diesen Schritt zu tun, selbst wenn Amber Heard das Gerichtsurteil verliert. So wurde beispielsweise Armie Hammer trotz schwerer Vorwürfe nicht aus „Tod auf dem Nil“ herausgeschnitten, war aber verständlicherweise nicht Teil der PR-Tour. Ein Gegenbeispiel ist Kevin Spaceys Mitwirkung bei „Alles Geld der Welt“, die nach den Enthüllungen über ihn später von Christopher Plummer abgelöst wurde. Realistischer erscheint jedoch, dass Amber Heard in zukünftigen DC-Filmen nicht mehr als Mera auftauchen wird, wenn das passiert. Ob die Figur später komplett entfernt oder von einer anderen Schauspielerin verkörpert wird, soll ebenfalls geklärt werden. All dies ist jedoch noch Zukunftsmusik und Spekulation.

Siehst du dir immer noch all diese Superheldenfilme an? Beweisen Sie es in unserem Quiz:

Superhelden-Quiz: Kannst du einen Film-Superhelden anhand eines Bildes erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Sprechen Sie mit uns über die neuesten Kinostarts, Ihre Lieblingsserie und die Filme, auf die Sie gewartet haben – auf Instagram und Facebook. Sie können uns auch auf Flipboard und Google News folgen.



Source link

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.