Ticker: Muss gegen Osasuna gewinnen! Echt in der Meisterklasse

  • Whatsapp


Read More







Ein Muss für Real Madrid! Die Blancos besiegten CA Osasuna mit 3:1 und machten den nächsten wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft. In einem chancenreichen Match verschoss Karim Benzema sogar einen Elfmeter. REAL TOTAL Liveticker zum Nachlesen.



+++ DISKUSSION IN ECHTE GANZE GEMEINSCHAFT +++

Aktualisieren

LETZTE ZEHNER! Real Madrid hat seinen Job gemacht und CA Osasuna mit 3:1 geschlagen. In der zweiten Halbzeit verschoss Karim Benzema zwei Elfmeter, aber Vazquez machte in der Nachspielzeit den Unterschied. Die Royals ruhen sich am Wochenende aus, bevor sie am 26. April im Halbfinal-Rückspiel gegen Manchester City antreten.

90+6. TOOOOOOOOOOOOOOL VON REAL MADRID! Diesmal machte es Vinicius besser und behielt Vazquez im Auge, der mit ihm rannte und Herrera keine Chance ließ. Das ist die Entscheidung.

90+4. Das ist doch nicht möglich! Vinicius wurde auf die Strecke geschickt, hatte das 3:1 vor den Füßen und schoss knapp am Tor vorbei.

90+2 Osasuna forderte Elfmeter, weil Nach den Ball mit der Hand berührt haben soll. Aber es ist kein Elfmeter.

90. Nächster Wechsel bei Real: Vinicius darf sechs Minuten Verlängerung spielen, Rodrygo raus.

89. Ein sehr starker Pass von Militao auf Rodrygo, der im Strafraum stürzte und nicht abschließen konnte.

87. Isco köpfte nach einer Flanke ein, die dann die Vorlage für Nacho lieferte. Doch der Spanier kam nicht mehr heran und verpasste die Entscheidung.

84. Die letzten paar Minuten laufen. Kann Real hier für Klarheit sorgen oder schafft Osasuna den Ausgleich?

81. Nun wird das Spiel für einige Minuten unterbrochen. Courtois wurde von Fans mit Gegenständen beworfen. Aber jetzt geht es weiter.

79. Die Endphase ist im Gange. Osasuna versuchte ein paar weitere Angriffe, aber ohne Erfolg. Von Real kam in den letzten Minuten nicht viel.

73. Nachträgliche Wechsel bei Real: Game Over für Camavinga, Isco bekommt Spielzeit.

70. Ceballos ist am Boden und wird wahrscheinlich nicht weitermachen können. Auf der Außenbahn steht Kroos für eine Einwechslung bereit. Der Deutsche konnte die letzten 20 Minuten spielen.

68. Osasuna-Wechsel: Martinez fällt aus, Kike Barja ist neu im Spiel.

66. Während Real weiterhin einem dritten Tor hinterher jagt und hier noch weitere Spiele zu absolvieren hat, kam aus Osasuna fast nichts.

61. Nacho verhinderte einen Konter mit einem Foul und sah die Gelbe Karte. Der Verteidiger wird sein nächstes Spiel gegen Espanyol Barcelona verpassen. Militao bekam auch seine 5. Gelbe Karte und wird auch nicht dabei sein.

60. Elfmeter waren diesmal besser, aber Herrera hielt sie gut. Es war Benzemas vierter verschossener Elfmeter in dieser Saison.

59. Es existiert nicht! Benzema traf erneut und Herrera parierte erneut. Ist es bitter…

58. Aber jetzt gibt es Strafe! Osasuna hat nicht klug gehandelt und hier einen Elfmeter verdient. Rodrygo wird von Nacho Vidal gefoult.

57. Ceballos wurde im Strafraum getroffen und ging zu Boden. Aber es ist kein Elfmeter.

52. Benzema gestartet und gescheitert! Herrera misstraute der rechten Ecke und rettete diesen schwachen Strafstoß.

51. Elfmeter für Real Madrid! Avila kommt rein, trifft den Ball aber mit der Hand. Richtige Entscheidung.

48. Courtois reagierte nach einem Abschluss heftig und verhinderte hier einen weiteren Ausgleich.

46. Fortsetzen! Wie bereits befürchtet, musste Alaba verletzungsbedingt gehen. Carvajal ersetzte ihn. Auch Osasuna wechselte: Manu Sanchez kam für Ruben Garcia.

HALBZEIT! Eine heftige erste Halbzeit endete in Pamplona. Real ging in der 12. Minute durch Alaba in Führung, doch Osasuna glich eine Minute später aus. Kurz vor der Halbzeit traf Asensio zum 2:1 für die Königlichen. Es gab einen Moment der Überraschung, als der Schiedsrichter die erste Halbzeit anpfiff und Alaba zu Boden ging. Ich hoffe nichts Ernstes. Wir werden Sie in der zweiten Hälfte zurückzahlen.

45. TOOOOOOOOOOOOOOL VON REAL MADRID! Noch vor dem Halbzeitpfiff gingen die Royals wieder in Führung. Eine sehr starke Hereingabe von Camavinga auf Ceballos, die zunächst bei Herrera verfehlte. Asensio kam dann an den Ball und machte das 2:1 für Real.

44. Benzema wurde im Mittelfeld von Darko gefoult. Profi Osasuna sah zu Recht die Gelbe Karte.

43. Reals nächster Abschluss: Ceballos Schuss wurde in letzter Minute geblockt und war kein Problem für Herrera.

39. Warum nicht? Alaba nahm das Herz aus gut 30 Metern und zog es gleich ab. Herrera musste sich strecken und vermeiden, mit der Parade erneut ins Hintertreffen zu geraten.

38. Nach langer Zeit mal wieder ein Torschuss von Real! Asensio versuchte es aus 17 Metern mit seinem schwachen rechten Fuß, weshalb der Ball einige Meter über das Tor flog.

32. Budimir fand den Ball im Strafraum, ließ ihn frei und brachte Osasuna in Führung. Doch der Stürmer steht bei einem Pass im Abseits. Glück für Echt!

24. Osasuna griff weiter gefährlich an, die Abwehr stand tatsächlich zeitweise nicht gut da.

18. Nach den beiden Toren beruhigte sich das Spiel etwas. Real versuchte es erneut mit einer langen Ballstaffel und schnellen Flügeln mit Rodrygo und Asensio.

14. Nur 60 Sekunden später Osasunas sofortige Antwort! Avila griff im Strafraum der Blancos nicht an und beäugte einen völlig freien Budimir, der nur aus zwei Metern schieben musste.

12. TOOOOOOOOOOOOOOL VON REAL MADRID! Ein langer Pass von Ceballos auf Benzema, der schön in Alaba hing. Der Österreicher verpasste den ersten Versuch bei Herrera, traf den Ball dann mit dem Knie und traf zum 1:0 für die Königlichen. Individueller Start.

7. Jetzt kommt auch Real zum ersten Torschuss: Rodrygo zwingt Osasuna-Torhüter Herrera zur Parade. Der folgende Winkel birgt keine Gefahr.

7. Osasuna kam erneut gefährlich vor das Tor von Courtois. Eine scharfe Hereingabe von Avila, die seinen Mitspieler aber nicht erreichte.

6. Budimir lieferte sich einen starken Kampf gegen Militao, aber sein Abschluss war klar aufs Tor.

5. Es ging gut. Bereits nach fünf Minuten erhielt Camavinga wegen eines Fouls seine erste Gelbe Karte.

2. Osasunas erste Herangehensweise: Ein Kopfball von Avila war für Courtois kein Problem.

1. Anpfiff im Estadio El Sadar. Real startete in Weiß von links nach rechts in die erste Halbzeit.

Beide Teams sind bereit, gleich geht es los.

OSASUNA beginnend mit diesen elf: Herrera, Nacho Vidal, Aridane, Javi Martínez, David Garcia, Moncayola, Darko, Rubén García, Cote, Chimiy vila, Budimir.

STARTELF! Real Madrid startete mit: Courtois – Vázquez, Militão, Alaba, Nacho – Valverde, Camavinga, Ceballos – Asensio, Benzema, Rodrygo.

Startelf Real Madrid Vergrößern

Ancelotti dreht mehr als erwartet – Bild: REAL GESAMT

Fazit: Mit einer solchen Startelf hat niemand gerechnet! Auch wenn neun Spieler fehlen, wird Carlo Ancelotti Spieler wie Dani Carvajal, Toni Kroos und Vinícius Júnior auf der Bank lassen, da das kommende Wochenende spielfrei ist. Dani Ceballos absolvierte jedoch seinen ersten Startelf-Einsatz unter dem Italiener, der kürzlich zweideutig sagte: „Ceballos ist einer der wenigen Spieler, die mehr Minuten bekommen als sie.“ Der 25-jährige Spanier könnte im Mittelfeld stehen. Zentrum starten. An der Spitze kann sich Marco Asensio erneut von Beginn an beweisen. Neben den vier Profispielern sitzen auch zwei Castilla-Feldspieler auf der Bank, sodass es am Mittwochabend das eine oder andere Debüt geben könnte.

KLEINER FLUSS: Unser Nils Kern ist zwar nicht in Pamplona, ​​aber wie gewohnt gibt es um 20:50 Uhr auf Instagram ein Warm-up und um 23:40 Uhr die dritte Halbzeit auf Twitch.

MITARBEITER: Ancelotti geht mit nur 19 Spielern nach Pamplona – der Italiener muss spielen Truppen dh ohne neun Akteure. Unter anderem fehlt Casemiro. Nachdem der brasilianische Mittelfeldspieler Sevilla aufgrund einer Gelbsperre deutlicher verpasst hatte, fällt er derzeit mit einer leichten Muskelverletzung aus. Er dürfte im Halbfinale (26. April) zum Champions-League-Duell gegen Manchester City zurückkehren können. Ebenfalls Lukas Modric erst dann wird es wieder mit von der Partie sein. Der 36-jährige Kroate ist grundsätzlich fit, ruht sich aber aus. Außerdem fehlen Eden Hazard, Ferland Mendy, Marcelo, Jesús Vallejo, Luka Jovi und Mariano Díaz Gareth Bale, die nur kurz an Spieltagen herauskommt. Die Rückkehr in den Kader ist dafür Daniel Ceballos (neuestes Corona-Virus). Die Reise des zweiten Teams Raffa Marina und Juanmi Latasa Mit. Die voraussichtliche Startelf und weitere interessante Informationen zum Spiel zwischen CA Osasuna und Real Madrid finden Sie wie immer in unserem Vorbericht.

HOLA Y BIENVENIDOS! zum Real Madrid jetzt geht es schnell! Nur wenige Tage nach der Remontada gegen den FC Sevilla (3:2) ging es geradeaus weiter. Die Königlichen besuchen CA Osasuna am 33. Spieltag und wollen den nächsten großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Kann die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti ihre aktuelle Siegesserie fortsetzen? Die letzten vier Spiele wurden alle gewonnen. Anpfiff im Estadio El Sadar um 21:30 Uhr. Die Übertragung übernimmt DAZN und wie immer finden Sie alle Informationen zu diesem Spiel unter TATSÄCHLICHER BETRAG-Lebenspunkt.










Artikel

684705

Liveticker

Ticker: Muss gegen Osasuna gewinnen! Echt in der Meisterklasse

Ein Muss für Real Madrid! Die Blancos besiegten CA Osasuna mit 3:1 und machten den nächsten wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft. In einem chancenreichen Match verschoss Karim Benzema sogar einen Elfmeter. REAL TOTAL Liveticker zum Nachlesen.

20.04.2022, 19:00 Uhr

https://www.realtotal.de/wp-content/uploads/2022/04/2022-04-20-ceballos-osasuna.jpg



Source link

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.