Streamer verärgert über mögliche Änderungen bei Twitch – „Schlimmeres für alle“

  • Whatsapp

Twitch könnte in Zukunft eine Veränderung bewirken, die nicht nur Streamer, sondern auch Zuschauer betreffen wird. Der Streamer der Plattform war überhaupt nicht begeistert. MeinMMO berichtet, was dahintersteckt.

Read More

Was soll diese Änderung sein? Twitter-Nutzerin Nibel hat zusammengefasst, welche Änderungen Twitch-Nutzer in diesem Sommer erwarten können:

  • Anreiz für mehr Anzeigen.
  • Neues Giveaway, jeder bekommt 50% von Twitch statt 70% mehr. Top-Streamer können eine bessere Vergütung aushandeln – jetzt sollen alle gleich behandelt werden. Zuschauer-Abonnements in Deutschland generieren weniger als 1,90 € brutto.
  • Als neue Kompensationsalternative: Neues Levelsystem. Twitch legt die Kriterien fest, die Streamer erfüllen müssen, um jede Stufe zu erreichen. Dieses System kann die Vergütung in der Zukunft bestimmen.
  • Keine Twitch-Exklusivität mehr, das heißt: Jeder Streamer kann auf jeder Plattform streamen. Dabei spielt es keine Rolle, ob z. B. auf Twitch und YouTube gleichzeitig oder gestaffelt. Bisher ist dies vertraglich meist untersagt.
Prime Gaming, das Erfolgsgeheimnis von Twitch

Streamer gegen die Möglichkeit der Änderung

Was sagen die Streamer? Viele große und kleine Streamer haben sich unten versammelt twittern von Nibel offengelegt und fand vor allem die Änderungen an den Anzeigen ziemlich grausam. Twitch wird bereits mit Werbung überflutet und beim Öffnen des Streams werden die Zuschauer zunächst mit Werbung überflutet.

Einige äußerten sich auch zur Vergütung und meinten, das Partnerprogramm unterscheide sich dann vom Affiliate-Status. Der Affiliate-Status ist die Anfangsphase des Partners. Als Streamer erhalten Sie weniger Emotes für Abonnenten und weniger Werbemöglichkeiten, um Geld zu verdienen.

Der großartige Streamer Pokimane sagt, dass Twitch mehr Werbung einfügen kann, aber dass es den Livestream nicht stören sollte. Als Optionen nennt er eine Sidebar, Picture-in-Picture oder als Podest. Pokimane ist sich darüber hinaus bewusst, dass Werbung notwendig ist, damit die Plattform profitabel ist, die Zuschauer aber nicht in großem Maße stören sollte (via Indonesien).

Noch ein Statement des Streamers:

  • Peter von PietSmiet wunderte sich: „Es ist nur ein Gerücht und Twitch selbst will sich dazu nicht äußern, ABER: Wie hat sich deiner Meinung nach das Streaming auf YouTube entwickelt (via Indonesien)?”
  • aSmoogl sagt: „Für Streamer ist es absolut sinnvoll, zum Beispiel auf YouTube zu streamen, auf Augenhöhe mit Twitch. Vor allem, wenn die laufenden Einnahmen vieler Streamer weiter sinken. Erst die Regel von 4,99 € auf 3,99 €, jetzt ggf. die 50/50-Regelung. Ist Twitch als Plattform hilfreich? Schwierig (über Indonesien).”
  • Jacksepticeye dachte: „Was für ein Witz. Das macht es für alle noch schlimmer, außer für Twitch selbst (via Indonesien).”
  • Slimecicle sagt: „Niemand hasst Twitch-Streamer wie Twitch selbst, LMAO (via Indonesien).”

Ein Twitter-Nutzer fasste die Situation für viele zusammen:

Also erledigen diese Streamer die ganze Arbeit rund um die Uhr für weniger Vergütung, während Twitch herumsitzt und nichts tut, um mehr zu bekommen? Und mehr Werbung, damit die Zuschauer die fleißigen Streamer nicht einmal sehen können? Es ergibt für mich keinen Sinn.

SpyroShurtagul über Indonesien

Viele Streamer beschweren sich nur über den Kern der Werbung, weil die meisten von ihnen einen 50/50-Anteil an Twitch erhalten. Nur wenige könnten eine höhere Entschädigung aushandeln.

Wie ist die aktuelle Werbesituation auf Twitch?

Wie funktionieren Anzeigen derzeit auf Twitch? Wenn ein Zuschauer einem Kanal beitritt und diesen Streamer nicht abonniert, wird eine Anzeige abgespielt. Streamer haben jedoch sogar die Möglichkeit, Werbung zu schalten, auch wenn Zuschauer abonniert haben. Er schaltet dies einfach in den Twitch-Einstellungen ein und aus.

Kleinere Streamer, die noch nicht einmal den Affiliate-Status aktiviert haben, haben keine Möglichkeit, Anzeigen zu verwalten. Das macht es Neueinsteigern schwer, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen, wenn ihnen zum ersten Mal Rasiermesser statt Bändchen gezeigt werden.

Außerdem werden alle 30 Minuten automatisch Werbeanzeigen von Twitch ausgespielt, wenn der Streamer nicht zuvor aktiviert wurde. Manchmal gibt es 7 Anzeigen hintereinander und Sie müssen mehr als 1 Minute warten, bevor Sie die Live-Übertragung fortsetzen können (Beispiel über Indonesien).

Es gibt auch Anzeigen, die sich in die Mitte des Livestreams bewegen, der Streamer wird ausgeschaltet, ist aber immer noch zu sehen. Es erscheint auch, wenn ein Twitch-Streamer vergisst, manuell zu werben, oder dazu nicht in der Lage ist. So sieht es aus:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie externe Inhalte von Twitter, die den Artikel ergänzen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Lesen Sie mehr über unsere Datenschutzrichtlinie.

Aufgrund solcher Vorfälle und der aktuellen Situation sind Zuschauer und Streamer bereits gegen massive Werbung, aber die Möglichkeit einer Änderung kann der Höhepunkt des Ruhms sein.

Was sagt Twitch zu all dem? Twitch hat sich zu der Kritik oder den Änderungen nicht geäußert und sich auf Nachfrage überhaupt dagegen entschieden.

Apropos Vergütung: Große deutsche Twitch-Streamer und YouTuber verraten, wie viel Geld sie auf ihren Konten haben.



Source link

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.