Nach “Phantastische Tierwesen 3” droht das Aus

  • Whatsapp

„Phantastische Tierwesen: Die Geheimnisse von Dumbledore“ hat noch keinen großen Kassenerfolg eingefahren, was verheerende Folgen für die Zukunft der Filmreihe haben könnte.

Read More

Mit „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnis“ Regisseur David Yates präsentiert den dritten Spielfilm der Filmreihe, der dem „Harry Potter“-Universum einige neue Aspekte hinzufügen kann. Obwohl der dritte Teil beim Publikum zumindest besser ankam als sein Vorgänger, huh aus finanzieller Sicht entpuppte sich als magisches Spektakel sehr enttäuschend.

„Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ läuft jetzt seit über zwei Wochen in den Kinos. In dieser Zeit wurde der Film laut Box Office Mojo jedoch nur weltweit gezeigt 280 Millionen Dollar a. Bei einem geschätzten Budget von 200 Millionen US-Dollar ist das wirklich kein überzeugendes Ergebnis und wird wahrscheinlich auch nicht viel besser werden. In den USA startete der dritte Teil der neuen Fantasy-Serie am Osterwochenende und verzeichnete einen Bruttoeinspielergebnis von 43 Millionen US-Dollar. „Fantasy Beasts: Dumbledores Secret“ ist also bewiesen schwächster film der reihe – einschließlich der „Harry Potter“-Filme. Besonders bitter wurde es an seinem zweiten Wochenende in den USA: Laut Variety fiel der neuste Teil der Prequel-Saga auf Platz 3 der dortigen Filmcharts. Das erhöhte den Umsatz um nur 14 Millionen US-Dollar, ein schmerzhafter Rückgang um 67 % im Vergleich zum ersten Wochenende. Falls der vierte Teil noch abzuholen ist, lassen wir es euch unten wissen Videoswas darin zu erwarten ist.

Phantastische Tierwesen: Die Verbrechen von Grindelwald kann bei Amazon Prime Video gekauft und ausgeliehen werden

Die „Phantastische Tierwesen“-Reihe neigt sich dem Ende zu

Unbefriedigende Kassenergebnisse können das tun Das Ende der „Fantastic Beasts“-Reihe meint. Obwohl ursprünglich fünf Filme geplant waren, wurden angesichts des scheinbar nachlassenden Interesses zwei Fortsetzungen vom Erfolg des dritten Films abhängig gemacht. Doch das scheint derzeit nicht der Fall zu sein, was nach einigen Skandalen und Unruhen wirklich die Frage aufwirft, ob das verantwortliche Studio Warner Bros. noch an zwei weiteren Einträgen in der Prequel-Serie interessiert ist.

Während die „Phantastische Tierwesen“-Filme nur mäßig erfolgreich waren und die Fachpresse vor allem die letzten beiden Zauberabenteuer zu heftigen Kritiken verurteilte, gehören die „Harry Potter“-Filme zu den besten und beliebtesten Vertretern des Fantasy-Genres. In unserem Video stellen wir Ihnen 15 Momente vor, die zum immensen Kultstatus der Franchise beigetragen haben:

Harry Potter: 15 der besten Filmmomente

Vielleicht könnte es auch eine Möglichkeit sein, die magische Welt in den Kinos am Leben zu erhalten: Schließlich liegt „Harry Potter 8“ durchaus im Bereich des Möglichen. Chris Columbus, Regisseur der ersten beiden Teile, hat Interesse bekundet, das Drama „Harry Potter and the Cursed Child“ mit den Originalstars zu verfilmen. Das Klingeln der Kasse wird Warner höchstwahrscheinlich beruhigen…

Wie gut kennst du die fantastische Welt der Bestien? In unserem Quiz können Sie Ihr Wissen testen:

Phantastische Tierwesen Quiz: Wie gut kennst du magische Kreaturen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Sprechen Sie mit uns über die neuesten Kinostarts, Ihre Lieblingsserie und die Filme, auf die Sie gewartet haben – auf Instagram und Facebook. Sie können uns auch auf Flipboard und Google News folgen.



Source link

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.