Morbius startet mit einer mittelmäßigen Anzahl an Kinos

  • Whatsapp

Schrecklich“ dominiert Nordamerika Kassenschlager mit 39 Millionen Dollar am Eröffnungswochenende – von einem Kassenschlager aber kaum die Rede. Zum Vergleich: “Gift: Lasst es geschlachtet werden“, ein weiterer Sony-Bösewicht aus dem Spidey-Universum, hat seine Herbstveröffentlichungspunktzahl mehr als verdoppelt. Auch als Blutsauger hat Jared Leto mit schlechten Kritiken zu kämpfen (nur 17 Prozent bei Rotten Tomatoes). Und der vom US-Publikum vergebene CinemaScore übertrifft das schwache C+ nicht.

Read More

International kommen zu “Schrecklichfügte weitere 44,9 Millionen US-Dollar hinzu, wodurch sich die globale Gesamtsumme nach den ersten drei Tagen auf 84 Millionen US-Dollar erhöhte. Immerhin waren die Produktionskosten von rund 75 Millionen US-Dollar enthalten, die natürlich zum Marketingbudget hinzukamen. Die Sony-Leute müssen ziemlich nervös sein, denn mit “Schrecklich„Eigentlich wollten sie ihre eigene kleine Shadow-MCU parallel zum großen Original von Marvel Studios erweitern. auch drin”Kraven der Jäger‘ mit Aaron Taylor-Johnson und ‘Frau Netz„Bei Dakota Johnson gibt es jetzt mehr Druck.

Platz zwei der Charts fiel an „Verlorene Stadt“, überraschte der Leader letzte Woche, diesmal mit 14,8 Millionen Dollar. Im Vergleich zu einem starken Eröffnungswochenende ging der Umsatz um fast 50 Prozent zurück, was ungefähr zu erwarten war. Dieser Abenteuerfilm mit Sandra Bullock und Channing Tatum in den Hauptrollen kostet derzeit weltweit 61,6 Millionen US-Dollar. In Deutschland beginnen die Dreharbeiten am 21. April.

Der dritte Platz geht an „Batman‘ mit 10,8 Millionen US-Dollar an den Kinokassen an seinem nunmehr fünften Wochenende. In den Vereinigten Staaten und Kanada wurden bisher insgesamt 349 Millionen US-Dollar gesammelt. Die weltweite Zwischensumme beträgt 710,5 Millionen US-Dollar – was den DC-Film zur vierthöchsten US-Produktion seit Beginn der Coronavirus-Pandemie macht (nach „Spider-Man: Kein Weg nach Hause„mit 1,89 Milliarden US-Dollar“,James Bond 007: Es gibt keine Zeit zu sterben‘ mit 774 Millionen Dollar und ‘Fast & Furious 9” mit 726 Millionen).

Der vierte Platz in dieser Woche geht an „Unerforscht‘ bei 3,6 Millionen $ (entspricht ‘Schrecklich“Sony-Film). Hier sind es jetzt 138,9 Millionen US-Dollar an den nationalen Kinokassen und 373,1 Millionen US-Dollar weltweit. Abgerundet wird die Top 5 durch Anime.”Jujutsu Kaisen 0: Film„Fast 2 Millionen Dollar. Der japanische Überraschungshit hat in den letzten drei Wochen in Amerika 29,7 Millionen Dollar gesammelt. Das sind weltweit 149,1 Millionen Dollar.

Der Action-Thriller der nächsten Woche”Auftragnehmer‘ mit Chris Pine, der’Schrecklich‘ kann gefährlich sein.

Hero Movies – UHD Movie Box Set 5 Pack 4K (Venom, Spider-Man: Far From Home, Jumanji: Next Level, Bloodshot, Equalizer 2)

Source link

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.