Mario Basler wettert bei «Stern TV» gegen die Tennislegende.

  • Whatsapp

Das Schicksal von Boris Becker bewegt Deutschland: Eine der größten Sportlegenden des Landes muss zweieinhalb Jahre inhaftiert. Ehemalige Tennisspieler müssen mindestens die Hälfte aufschlagen. Das hat ein Gericht in London, wo Becker lebt, am Freitag herausgefunden.

Der Grund: Becker, der 2017 vom Gericht für zahlungsunfähig erklärt wurde, ist zahlungsunfähig geworden muss sein Vermögen dem Insolvenzverwalter offenlegen und nach Ansicht des Gerichts die wesentlichen Teile aussparen.

Auch in der Sendung „Stern TV“ vom Sonntag ging es um die Frage, ob Beckers Urteil gerecht sei. Einer der Gäste war Mario Basler. Dieser ehemalige Fußballprofi ist dafür bekannt, seine Meinung klar zu sagen und ist daher oft nervig.

Ex-Tennisstar Boris Becker war am Freitag auf dem Weg zu einer für ihn verhängnisvollen Gerichtsverhandlung in London.

Ex-Tennisstar Boris Becker war am Freitag auf dem Weg zu einer für ihn verhängnisvollen Gerichtsverhandlung in London. Bild: ZUMA Press Wire / Tayfun Salci

Zur Strafe für Boris Becker sagte Basler, seine Sympathie sei begrenzt. “Wenn ich kein Geld habe, kann ich nicht wie ein Prinz leben.” Becker hatte die Möglichkeit, sein Vermögen offenzulegen, nutzte es aber nicht.

Auch Ex-Tennisspielerin Kohde-Kilsch konnte Becker nicht verteidigen

Das sah auch die ehemalige Tennisspielerin Claudia Kohde-Kilsch, die ebenfalls zu Gast in der Sendung war, so. Der ehemalige Weltranglisten-Vierte (1985) kannte Becker gut, hatte bei dem Thema aber kein Verständnis für ihn.

“Ich kann seine Verbrechen nicht verteidigen”, sagte Kohde-Kilsch. Und dann: “Er hat Dinge getan, die man nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens nicht tun sollte.” Auch er musste vor zehn Jahren Insolvenz anmelden, das Verfahren wurde aber nach einem halben Jahr eingestellt. „Falsch beraten, stur, unwirklich“er fasst die Fehler ehemaliger Starspieler zusammen.

Die Hälfte der Zuschauer hält das Urteil für fair

Auch die Redaktion von „Stern TV“ wollte von den Zuschauern wissen, was sie von dem Urteil gegen Boris Becker halten. Laut Sender RTL nahmen mehr als 10.000 Menschen teil. Das Ergebnis: Die Hälfte der Urteile gegen den ehemaligen Tennisstar fielen fair aus.

(Spitzname)

Vanessa Mai hat diese Woche viele Gründe zum Feiern: Der Schlagerstar wurde am 2. Mai 30 Jahre alt. In diesem Alter kann die Sängerin bereits auf eine wunderbare Karriere zurückblicken. 2012 startete er seine Profikarriere als Mitglied der Band Wolkenfrei, ab 2015 trat er als Solokünstler auf – und das mit Erfolg: Alle seine Alben konnten die Top 10 der deutschen Charts besetzen, zweimal sogar den ersten Platz . Mittlerweile singt Vanessa nicht nur Hits, sondern veröffentlicht auch Songs mit Rappern wie Olexesh, Sido oder Civo.

Source link

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.