Heute im TV: Die erfolgreichsten DC-Filme aller Zeiten – Kinonews

  • Whatsapp

Nicht „The Dark Knight“ oder „Joker“ verdienen den Titel „Einspielstärkster DC-Film aller Zeiten“, sondern ein anderer Warner/DC-Film: „Aquaman“ aus dem Jahr 2018. Das Superhelden-Abenteuer mit Jason Momoa spielt in November. 15. April 2022 im Free-TV.

Read More
JUBILÄUM 2018 BROS. UNTERHALTUNG INC

Ein bisschen Mitleid kann einem DC schon fast leid tun: Obwohl die „The Dark Knight“-Trilogie lange Zeit das Maß aller Dinge im Superhelden-Genre war, bekam Marvel mit dem 2008 erschienenen „Iron Man“ und dem daraus resultierenden Marvel Cinematic Konkurrenz Universe (MCU). ) stieg sukzessive in den Rankings auf und ist seitdem ein Kassenschlager nach dem anderen.

Das heißt aber nicht, dass es in den letzten Jahren nicht einige wahnsinnig erfolgreiche DC-Filme gab: „Joker“ entwickelte sich 2019 zu einem absoluten Phänomen und ein Jahr zuvor schlossen Warner und DC „Aquaman“ an den internationalen Kinokassen ab: Knapp 1,15 Dollar Milliarden eingenommen, was den Superheldenfilm zum erfolgreichsten DC-Titel aller Zeiten macht.

Wer „Aquaman“ im Kino verpasst hat oder noch einmal sehen möchte, kann dies am Karfreitag, 15. April 2022, um 20:15 Uhr auf ProSieben tun. Alternativ ist “Aquaman” auch als Stream verfügbar Und das sogar ohne Aufpreis im Rahmen einer Mitgliedschaft bei Amazon Prime Video oder RTL+:

» „Aquaman“ bei Amazon Prime Video*
» „Aquaman“ auf RTL+*

Das ist “Aquaman”

In „Batman V Superman: Dawn Of Justice“ und der unbeliebten Kinofassung von „Justice League“ hatte Jason Momoa seinen ersten Auftritt als Arthur Curry alias Aquaman, 2018 bekam er seinen ersten Solofilm als Unterwasserheld:

Als Sohn eines Leuchtturmwärters (Temuera „Boba Fett“ Morrison) und der Königin von Atlantis (Nicole Kidman) fühlt sich Arthur in keiner Welt zu Hause.

Doch während sein Halbbruder Orm (Patrick Wilson) sich darauf vorbereitet, die sieben Unterwasserkönigreiche zu vereinen und der Menschenwelt oben den Krieg zu erklären, muss Aquaman den Kampf um seinen rechtmäßigen Platz auf dem Thron akzeptieren. Dabei wird er von seinem Mentor Vulko (Willem Dafoe) und der Kriegertochter Mera (Amber Heard) unterstützt.

DC nur auf Platz 9: Der umsatzstärkste Superheldenfilm

„Aquaman“ reicht DC, um Platz 9 im Ranking der 10 erfolgreichsten Superheldenfilme aller Zeiten zu belegen:

1. „Avengers: Endgame“ 2,797 Milliarden
2. „Avengers: Infinity War“ 2,048 Milliarden
3. „Spider-Man: No Way Home“ 1,891 Milliarden
4. „The Avengers“ 1,518 Milliarden
5. „Avengers: Age of Ultron“ 1,402 Milliarden
6. “Schwarzer Panther” 1,346 Milliarden
7. „Iron Man 3“ 1,214 Milliarden
8. „Captain America: Civil War“ 1,153 Milliarden
9. “Wassermann„1,148 Milliarden
10. „Spider-Man: Away From Home“ 1,131 Milliarden

Alle anderen Plätze werden von Marvel besetzt – was einmal mehr die Dominanz der MCU-Kinokasse beweist. In weniger als einem Jahr wird sich zeigen, ob DC mit einer bereits laufenden Fortsetzung an den Erfolg von „Aquaman“ anknüpfen kann: Aquaman 2 kommt am 16. März 2023 in die deutschen Kinos.

Hinweis: Dies ist eine Neuveröffentlichung eines zuvor veröffentlichten Artikels auf FILMSTARTS.

*Diese Links werden Affiliate-Links genannt. Wenn Sie über diesen Link einen Kauf tätigen oder sich anmelden, erhalten wir eine Provision. Dies hat keine Auswirkungen auf den Preis.

Source link

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.