Heute im Fernsehen: Die Fortsetzung eines der besten Thriller der 90er – und Iron Man von Robert Downey Jr. ist auch da! – Kinonachrichten

  • Whatsapp

„On the Run“ mit Harrison Ford war einer der besten Thriller der 1990er Jahre. In der Fortsetzung von „On the Hunt“, die heute im Fernsehen Premiere feiert, hat Wesley Snipes die Hauptrolle übernommen – und wird unter anderem von Tommy Lee Jones und Robert Downey Jr. gejagt.

Read More
Warner Bros.

Mit „On the Run“ gelang Andrew Davis in den 1990er-Jahren etwas, das bis heute Seltenheitswert hat: nämlich als origineller Genrefilm bei den Academy Awards dabei zu sein – und zwar nicht nur bei einem Technik-Oscar, sondern in einer großen Kategorie. Der atemlose Thriller mit Harrison Ford in der Hauptrolle wurde für sieben Oscars nominiert (darunter Bester Film). Am Ende wurde Tommy Lee Jones als bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

„On the Run“, basierend auf der gleichnamigen TV-Serie aus den 1960er-Jahren, machte sich nicht nur bei Preisverleihungen einen Namen, sondern überzeugte Kritiker und Publikum gleichermaßen und spielte in internationalen Blockbustern mehr als das Achtfache seines 44-Millionen-Dollar-Budgets ein. Kein Wunder, dass Fortsetzungen schnell gedreht werden.

Weitaus weniger erfolgreich als sein Vorgänger und ohne Harrison Ford an der Spitze, spielte „On the Hunt“ von 1997 erneut den Oscar-Preisträger Tommy Lee Jones in seiner legendären Rolle als Chief Deputy Marshal Samuel Gerard. Wer „Auf der Jagd“ noch nicht gesehen hat, kann das heute Abend um 23.10 Uhr auf Kabel 1 nachholen oder sich eine Blu-ray für weniger Geld über Amazon holen:

» „Jagd“ auf Blu-ray bei Amazon*

Das bedeutet „Jagd“.

US-Marschall Sam Gerard (Tommy Lee Jones) ist auf der Jagd nach dem Mordverdächtigen Mark Roberts („Blade“-Star Wesley Snipes). Dabei sollen zwei Agenten des Diplomatischen Sicherheitsdienstes getötet worden sein. Obwohl seine Fingerabdrücke am Tatort gefunden wurden, bestand Roberts darauf, dass er nichts mit dem Verbrechen zu tun hatte. Nach einem brutalen Zwischenfall beim Gefangenentransport musste das Flugzeug notbeladen werden – und Roberts flog.

Trotz Sam Gerards wachsender Zweifel, dass Mark Roberts wirklich an dem Mord schuld war, machen er und sein Team (darunter Iron-Man-Ikone Robert Downey Jr.) Jagd auf den Mann, der nun alles tut, um seine Unschuld zu beweisen. Gerard wird zunehmend skeptisch, als er wichtige Informationen über Roberts’ persönlichen Hintergrund erhält. Aber die Jagd war in vollem Gange …

Ein spannender Thriller der alten Schule

Wer ein Faible für Genrefilme der 1990er hat, kann sich gerne „Auf der Jagd“ ansehen. Natürlich darf man keinen Klassiker wie „On the Run“ erwarten, den wir für einen der besten Thriller aller Zeiten halten. Allerdings erwies sich Regisseur Stuart Baird (“The Lonely Choice”, “Star Trek: Nemesis”) als solider Handwerker und schaltet ein sehr klassisches Suspense-Szenario frei, in dem die Suche nach der Wahrheit ein Wettlauf gegen die Zeit ist.

Der beste Thriller aller Zeiten

Besonders beeindruckend an „Auf der Jagd“ ist die großangelegte Notlandesequenz in der ersten Hälfte des Films, bei der ein 360 Meter langer Straßenabschnitt eigens so konstruiert wird, dass detailgetreue Modellflugzeuge darüber hinweggleiten können. bei einer Geschwindigkeit von etwa 100 km/h. Noch mehr als “On the Run” setzt “On the Hunt” auf Schauwert (handmade).

Interessant an “Auf der Jagd” ist auch die Besetzung, die mit einigen bekannten Gesichtern auftritt. Während Tommy Lee Jones einmal mehr den skrupellosen Gesetzeshüter Sam Gerard verkörpert, kann sich Wesley Snipes in einer gesuchten Rolle auf dem Höhepunkt seiner Kreativität zeigen. Neben Robert Downey Jr., der mit Tommy Lee Jones den Wesley Snipes folgte, waren auch Joe Pantoliano („Matrix“) und Daniel Roebuck („Final Goal“) mit von der Partie.

*Links zu Amazon-Angeboten werden als Affiliate-Links bezeichnet. Wenn du über diesen Link einkaufst, erhalten wir eine Provision.

Source link

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.