Eurojackpot, 22. April 2022: Eurolotto-Gewinnzahlen der Freitagsziehung über 37 Millionen Euro

  • Whatsapp

Bei der Ziehung der Eurolotto-Zahlen am Freitag, 22. April 2022, gibt es bis zu 37 Millionen Euro Gewinnklasse I zu gewinnen – die Quote dafür beträgt nur 1 zu 140 Millionen. Alle Informationen von der Annahmefrist bis zur Ziehung der Eurojackpot-Gewinnzahlen und ob der Jackpot geknackt wurde, können Sie hier nachlesen news.de.

Read More

Mit Ihrem Lottoschein könnten Sie am Freitag einen weiteren Millionen-Jackpot beim Eurojackpot knacken, großes Glück vorausgesetzt.
Bild: image alliance / dpa | Karolin Seidel

Seit Ende März gelten die neuen Spielregeln für Eurojackpot! Immerhin 37 Millionen Euro fielen am Freitag, 22. April 2022, herein Jackpot Tombola am Freitag. Die Chance auf den Jackpot ist sehr gering, nämlich 1:140 Millionen. Der Jackpot kann auf 120 Millionen Euro anwachsen. Jetzt Jackpot-Die Zahlen und alle Informationen von den Annahmefristen der Lottoscheine bis zur Ziehung der Eurojackpot-Gewinnzahlen finden Sie hier. Ab 20:00 Uhr veröffentlichen wir auch diesen Freitag die aktuellen Zahlen und gegen 21:00 Uhr gibt es bei Eurolotto eine Gewinnchance.

Eurolotto Gewinnzahlen 22.04.2022

Platz 5 von 50 gewonnen: immer noch bestimmt

Euro Nummer 2 von 12: immer noch bestimmt

(Alle Angaben ohne Gewähr, Quelle ist lotto.de)

Wann ist Annahmeschluss für Eurolotto am Freitag, 22. April 2022

Die Annahme von Eurolotto-Scheinen endet in der Regel um 19:00 Uhr in den Lottoannahmestellen. In unserer Übersicht finden Sie Zeiten, zu denen Sie einen Eurojackpot-Tipp abgeben sollten, wenn Sie den Hauptgewinn einstreichen wollen. Sie können Eurojackpot auch online spielen, zum Beispiel bei lottohelden.de. Die Anmeldung ist schnell und einfach, aber nehmen Sie sich Zeit, damit Sie nicht zu spät kommen, um Eurolotto zu spielen.




















Zustände Ziehung am Mittwoch Samstag Eurojackpot
Baden-Württemberg 18 Uhr 19.00 19.00
Bayern 18 Uhr 19.00 19.00
Berlin 18 Uhr 19.00 18:45
Brandenburg 17:55 18.55 18.40
Bremen 18 Uhr 19.00 18:45
Hamburg 17:59 18:59 18:44
Hessen 18 Uhr 19.00 19.00
Mecklenburg-Vorpommern 18 Uhr 19.00 18:30
Niedersachsen 18 Uhr 18:30 18:50
Nordrhein-Westfalen 17:59 18:59 19.00
Rheinland-Pfalz 18 Uhr 19.00 19.00
Saarland 18 Uhr 19.00 18:45
Sachsen 18 Uhr 19.00 18:15
Sachsen-Anhalt 18 Uhr 19.00 19.00
Schleswig-Holstein 18 Uhr 19.00 18:45
Thüringen 18 Uhr 19.00 19.00

(Quelle: Lottostiftung.de)

Ziehen und übermitteln Sie Eurolotto-Zahlen am 22. April 2022

Jeden Freitag um 21:00 Uhr osteuropäischer Zeit (EET) – also 20:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ) – werden in der finnischen Hauptstadt Helsinki neue Eurolotto-Zahlen gezogen. Die Eurojackpot-Ziehung kann auch etwas später beginnen. Vor der Ziehung der Gewinnzahlen im Eurojackpot werden Vollständigkeitsprüfungen aus allen teilnehmenden Ländern durchgeführt. Die neuen Gewinnzahlen erfahren Sie hier direkt nach der Eurojackpot-Ziehung. Kommt es zu einer Verspätung, kann diese auch mehr als 20:00 Uhr (MEZ) betragen. Helsinki hat übrigens Osteuropäische Zeit und uns eine Stunde voraus. Die Ziehung der Eurojackpot-Zahlen wird in Deutschland leider nicht im TV oder Live-Stream übertragen.

Wie hoch wird der Eurojackpot am Freitag, 22. April 2022 sein? Wie hoch sind die Gewinnchancen bei Eurolotto?

Es geht um diesen Freitag 37 Millionen Euro in der ersten Gewinnklasse, denn letzte Woche wurde der Jackpot geknackt. Die Gewinnchancen für den Hauptpreis liegen bei nur 1 zu 140 Millionen. Die Gewinnchancen sind sehr gering. In Deutschland wird es eher vom Blitz getroffen. Wenn Sie einen garantierten Gewinn wünschen, können Sie auf alle möglichen Zahlenkombinationen setzen. Aber Sie müssen viele Lottoscheine füllen. Trinkgelder kosten mehr als 200 Millionen Euro, ein klares Minusgeschäft. Knackt der Eurojackpot diesen Freitag wieder? Spätestens ab 22 Uhr erfahrt ihr es.

Eurojackpot zweimal pro Woche und höhere Gewinnzahlen

Zum 10-jährigen Jubiläum Ende März wird der Eurojackpot an die konkurrierende europäische Lotterie „Euromillions“ angeglichen. Ab dem 29. März 2022 findet die Ziehung immer dienstags und freitags statt. Gleichzeitig wird auch eine neue Spielformel eingeführt. Wie bisher werden 5 von 50 Gewinnzahlen und jetzt 2 von 12 Eurozahlen getippt (bisher 2 von 10). Dadurch sinkt die Gewinnwahrscheinlichkeit auf rund 1:140 Millionen, der maximal mögliche Jackpot steigt aber auf 120 Millionen Euro. Den bisherigen Maximalgewinn von 90 Millionen Euro mit lukrativeren Möglichkeiten gibt es seit dem 25. März 2022 nicht mehr.

Lesen Sie auch:

Diese gelbe Eurolotto-Kugel bestimmt den Gewinn beim Eurojackpot
Bild: Sanna Liimatainen/ dpa

Vierzehn Mal Mega Eurojackpot in der Geschichte von Eurolotto

Die Lotterie Eurojackpot gibt es seit 2012. In ihrer zehnjährigen Geschichte hat sich der Jackpot mittlerweile um das Vierzehnfache auf einen Maximalwert von 90 Millionen Euro erhöht. Der erste 90-Millionen-Jackpot wurde am 15. Mai 2015 von einem Spieler aus der Tschechischen Republik geknackt. Auch in den Folgejahren gibt es immer mindestens einen glücklichen Gewinner des maximalen Jackpots. 2016 kam der Gewinner der ersten 90 Millionen Euro aus Deutschland. 2017 teilten sich fünf Gewinner 90 Millionen Euro: drei aus Deutschland und je einer aus Dänemark und den Niederlanden. Ein Jahr später wurde ein weiterer Siegerrekord aufgestellt. 2018 und 2019 gab es sogar drei Ziehungen um den Hauptpreis. Der zehnte 90-Millionen-Jackpot ging nach Deutschland und immer wieder an das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein-Westfalen. Und auch der 13. Megajackpot ging nach Deutschland. Seit dem 25. März 2022 kann der Eurojackpot auf 120 Millionen Euro steigen. Aber vielleicht ein paar Wochen vorher. Wohin ging der erste 120-Millionen-Euro-Jackpot?

Eurojackpot leicht gemacht: Wie funktioniert Eurolotto?

Für den Eurojackpot müssen Sie auf Ihrem Lottoschein eine Zahl zwischen 1 und 50 und ab heute zwei Euro-Zahlen zwischen 1 und 12 ankreuzen. Den Hauptgewinn erhalten Sie, wenn Sie alle sieben Zahlen richtig getippt haben. Beim Eurolotto kann die Anzahl der Gewinne in der ersten Gewinnklasse auf ein Maximum begrenzt werden 120 Millionen Euro Zunahme. Allerdings sind die Chancen auf den Hauptgewinn bei Eurolotto sehr gering und liegen bei nur 1 zu 140 Millionen. Fehlt bei Ihnen eine der beiden Euro-Zahlen? Sie haben immer noch die Chance, groß zu gewinnen. In der Gewinnklasse 2 können Sie mitunter siebenstellige Gewinne einstreichen.

Wie viel kostet ein Tipp bei Eurolotto?

Die Gebühr für jedes ausgefüllte Wettfeld beträgt weiterhin 2 Euro. Außerdem fällt eine Bearbeitungsgebühr an. Das sind 50 Cent. Ein voll geladener Euro-Lottoschein kostet 12,50 Euro.

Gibt es eine Zwangsauszahlung für den Eurojackpot?

Der Jackpot bei Eurolotto kann jetzt bis zu 120 Millionen Euro betragen. Wird es eine obligatorische Teilung geben, wenn niemand die richtigen sieben Kästchen ankreuzt? Anders als bei Lotto am Mittwoch oder Lotto am Samstag bleibt die Gewinnsumme von 120 Millionen Euro bestehen, bis jemand fünf plus zwei Euro-Zahlen richtig getippt hat. Das Preisgeld in der zweiten Preisklasse stieg jedoch weiter, bis es einen Wert von 120 Millionen erreichte. Dann erhöht sich der Gesamtjackpot auch in der Gewinnklasse 3.

Glücksspieler aus Deutschland führen Millionen von Statistiken an

Mittlerweile nehmen 18 europäische Länder mit 33 staatlichen Lotteriegesellschaften am Eurojackpot teil. Deutsche Spieler sind in europäischen Lotterien sehr erfolgreich. Denn in der Millionärsstatistik liegt Deutschland auf Platz eins – 132 Eurojackpot-Gewinner sind Millionäre geworden (Stand: 24. Januar 2020). Finnland (34 Millionäre) und Dänemark (20 Millionäre) folgten auf den Plätzen zwei und drei.

In Deutschland gingen die meisten Gewinne in Millionenhöhe bisher nach Nordrhein-Westfalen (30), gefolgt von Baden-Württemberg und Bayern (je 19). Die höchsten deutschen Millionengewinne wurden 2016 und im Mai 2020 erzielt. Ein Spielteilnehmer aus dem Schwarzwald u über die maximale Jackpot-Höhe von 90 Millionen Euro darf sich einer aus Bayern freuen. Auch der 2021 gewonnene 90-Millionen-Euro-Jackpot ging zum zweiten Mal nach Deutschland und damit nach NRW. Am 28. Mai gab es einen weiteren Mega-Jackpot-Gewinner aus Deutschland. 90 Millionen Euro gingen diesmal an die Hessen.

Eurojackpot-Quoten und Gewinne am 22. April 2022

In der Tabelle finden Sie die aktuellen Gewinnchancen für den Eurojackpot am Freitag (22.4.2022) auf einen Blick. Die Quoten werden unmittelbar nach der Ziehung veröffentlicht. Eurojackpot für aktuelle Ziehung verfügbar37 Millionen Euro, weil es in der vorherigen Ziehung nicht geknackt hat. Spätestens um 22 Uhr wissen Sie, ob der Jackpot dieses Mal steigt oder nicht.















Klasse Korrekte Nummer profitieren Anzahl der Siege
1 5 richtige + 2 Eurozahlen
2 5 richtig + 1 Eurozahl
3 5 richtige Zahlen + 0 Euro
4 4 richtige + 2 Eurozahlen
5 4 richtige + 1 Eurozahl
6 4 richtige Zahlen + 0 Euro
7 3 richtige + 2 Eurozahlen
Tag 8 2 richtige Zahlen + 2 Euro

9 3 richtige + 1 Eurozahl
10 3 richtige Zahlen + 0 Euro
11 1 richtige + 2 Eurozahlen
12 2 richtige + 1 Eurozahl

(Alle Angaben ohne Gewähr, Quelle ist lotto-berlin.de.)

Spiele mit Verantwortung: Teilnahme an Spielen ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen.

Mehr Infos unter: www.machen-mit-REASSIS.de oder unter der kostenlosen Hotline 0800 137 27 00.

Folgen news.de bereits in Facebook und Youtube? Hier finden Sie die heißesten Neuigkeiten, neuesten Videos, tolle Wettbewerbe und direkte Links zu Redakteuren.

host/news.de/dpa

Source link

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.