Erleichterung nach bösem Cliffhanger: Netflix bekommt überraschend zweite Staffel – Serien-News

  • Whatsapp

Kein Wunder, dass große US-Produktionen wie „Bridgerton“ und „The Witcher“ Hits auf Netflix sind. Aber auch immer mehr internationale Serien sind sehr erfolgreich – zum Beispiel „Herzschlag“ aus Südamerika. Staffel 2 wurde nun bestätigt.

Read More

Wer die Top Ten von Netflix dieser Tage gesehen hat, sieht sie ganz vorne: die kolumbianische Thrillerserie „Herzschlag“ (ursprünglich: „Pálpito“), die seit dem 20. April 2022 auf dem Streamingdienst verfügbar ist. In kürzester Zeit diese serie entwickelte sich zum hit, nicht nur im spanischsprachigen raum, sondern zum beispiel auch hier. Ein Erfolg, für den selbst die Stars der Serie nicht auf ihrer Liste standen…

In einem Video drückten sie ihren Schock und ihre Aufregung darüber aus, wie gut „Heartbeat“ weltweit ankam. Hauptdarstellerin Ana Lucía Domínguez berichtet, dass ihre Anrufe seit Beginn der Serie nicht aufgehört haben. “Herzschlag”, international auch bekannt als “The Marked Heart”, habe es in mehr als 68 Ländern in die Top Ten von Netflix geschafft, heißt es im Clip weiter.

Aber die wichtigste Botschaft ist: Es wird eine zweite Staffel von „Herzschlag“ geben. Dadurch wurde die Serie von Anfang an verlängert, was ebenfalls großen Erfolg zeigte. Denn Netflix lässt in der Regel mindestens vier Wochen Streaming-Stunden zuschauen und entscheidet dann, ob verlängert oder gekündigt wird. Gerade nach dem Rückgang der Netflix-Abonnements, über den wir kürzlich berichteten, muss der Streamingdienst künftig genauer hinsehen, ob eine Serie Potenzial hat – und das ist bei „Herzschlag“ definitiv der Fall.

“Herzschlag”-Fans werden nicht allein gelassen

So können nun alle Fans der Serie aufatmen, denn der Cliffhanger Staffel 1 bleibt ihnen nicht erhalten. Inzwischen ist es nicht ungewöhnlich, dass Streaming-Dienste die Serie kürzen, auch wenn ihre Geschichten nicht zufriedenstellend abgeschlossen werden. Achtung, Hier sind die Spoiler zu Heartbeat Staffel 1:

In der kommenden zweiten Staffel müssen Fragen beantwortet werden, was mit Camila (Ana Lucía Domínguez) passiert ist, nachdem sie am Ende von Staffel 1 ihren eigenen Tod an einem Cliffhanger vorgetäuscht und für einen Neuanfang in ein anderes Land geflohen ist. Doch ihr intriganter Ehemann Zacarías (Sebastian Martínez) erfährt von ihr – und die Staffel endet mit diesem offenen Szenario. Und auch Simón (Michael Brown) muss Camila folgen, nachdem er weiß, dass die Frau, die er liebt, das Herz seiner ermordeten Frau in sich trägt.

Weitere Netflix-Projekte der „Herzschlag“-Macher

Offizielle Details zum Inhalt von Staffel 2 gibt es allerdings noch nicht – und auch Serienschöpfer Leonardo Padrón hält sich diesbezüglich bedeckt. Im Gespräch mit Fristen Padrón erklärt, dass er noch nicht wisse, wohin sich die Geschichte entwickeln werde. Seine Ankündigungen sind noch sehr frisch und er genießt seinen Erfolg erstmal. Dann zog er sich in sein Büro zurück, um sich ein neues Abenteuer für die Figur auszudenken.

Heartbeat Season 2 ist Teil eines neuen Deals, den Leonardo Padrón mit Netflix abgeschlossen hat. Er ist nun für mehrere Jahre beim Streaming-Giganten unter Vertrag und wird Serie und Film weiterentwickeln – Staffel 2 von „Herzschlag“ hat vorerst Vorrang.

Source link

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.