Diese Serie muss man gesehen haben

  • Whatsapp

Netflix veröffentlicht viele Serien und Filme, leider sind nur wenige wirklich gut. Doch nicht nur auf Netflix ist Trash, denn ein ganz besonderer Geheimtipp wird jetzt verlängert – Staffel drei startet beim Streaminganbieter im Mai.

Read More
Netflix

Netflix macht derzeit eine sehr schwierige Zeit durch, die Kunden stehen hinter dem Anbieter. Hierzulande hat Amazon Prime Video sogar übernommen und ist bei den Nutzern beliebter. Daran ist zum Teil eine Vielzahl eher durchschnittlicher und oft nur schlechter Filme und Serien auf Netflix schuld – viele davon sind wenig hilfreich. Das hat der Anbieter nun verstanden und will vorbeugen. Aber es gibt und gab schon immer Perlen und nicht nur Trash auf Netflix.

Insider-Tipps auf Netflix: Staffel 3 von „Love, Death & Robots“ kommt im Mai

außerordentlich Positivbeispiel für Netflix ist die Science-Fiction-Anthologie-Serie „Love, Death & Robots“. Es wurde im März 2019 uraufgeführt, gefolgt von einer zweiten Staffel im vergangenen Jahr und jetzt Die lang erwartete dritte Staffel erscheint am 20. Mai 2022 („Love, Death & Robots“ auf Netflix ansehen). Das Konzept ist ganz anders und im Gegensatz zur klassischen Serie entspricht jede Folge einem kleinen Film – komplett und eigenständig. In den Episoden werden verschiedene Animationstechniken verwendet, und die Geschichten basieren auf Kurzgeschichten verschiedener internationaler Autoren.

Eine kleine Vorschau auf die dritte Staffel:

Dabei kommen Elemente aus Cyberpunk, Horrorfilmen und meist schwarzer Humor und Gesellschaftskritik zum Einsatz. Es erinnert alles an eine andere erfolgreiche Netflix-Serie – Black Mirror. Nur “Love, Death & Robots” ist animiert und Die Serie dürfte dennoch eher ein echter Geheimtipp sein. Ergo: Wie auch immer, schau mal. Bis zum 20. Mai sollen bisher 26 animierte Kurzfilme fertiggestellt sein. Dann lass uns weitermachen. Wie viele Folgen in dieser dritten Staffel ausgestrahlt werden, ist noch nicht bekannt.

Was fehlt Ihnen bisher:

Das sagen Kritiker über die Serie

Auch “Love, Death & Robots” erwies sich als überlegen. das IMDb gibt ihm erstaunliche 8,4 von 10 PunktenAuch auf Rotten Tomatoes lobten Kritiker die 81 Prozent Positiv auf dem Tomatometer. Kurz gesagt: kein Schrott, sondern guter Content, den es sich lohnt anzuschauen.

Source link

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.