Das ist eine Neuerung mit Android 13

  • Whatsapp

Read More

Google hat im Rahmen der Google I/O viel über Android und das bevorstehende Update auf Android 13 gechattet. Im Fokus steht: Mehrere Geräte im Ökosystem zusammenführen und Android für den großen Bildschirm adaptieren – denn man will im Tablet-Markt etwas mehr Fahrt aufnehmen. Jetzt ist Google mit Informationen zu Android Auto, aber auch zu Google TV und Android TV unterwegs.

Google TV und Android TV bieten die größten Bildschirme mit allen Betriebssystemen – neben TV-Geräten auch eine Vielzahl von Projektoren. Inzwischen gibt es monatlich mehr als 110 Millionen Android TV-Geräte, darunter viele mit der Google TV-Oberfläche. Auch im Bereich Apps ist das Unternehmen sehr gut aufgestellt. Sie decken nicht nur Standard-Streaming-Dienste ab, sondern bieten auch mehr als 10.000 Apps für das Fernsehen an – Tendenz steigend. Darauf wollen wir weiter aufbauen. Während Android 13 werden weitere Funktionen und Tools hinzugefügt. Die erste Beta für Android TV 13 steht ab sofort zum Download bereit. Neben Leistung und Qualität liegt der Fokus hier auf Barrierefreiheit und Multitasking.

Logisch: Android 13 bringt eine neue Schnittstelle/API. Dass Anwender bei Einstellungen besser unterstützt werden möchten, klingt sinnvoll. Der AudioManager teilt beispielsweise mit, welche Wiedergabemodi verfügbar sind. So reagiert Android TV – auch auf den HDMI-Status. Dann werden beispielsweise Inhalte pausiert und Strom gespart.

Auch in Sachen Barrierefreiheit tut sich einiges. Sie fügen Schnittstellen (InputDevice-API) für verschiedene Tastaturlayouts hinzu. Spieleentwickler können dann Tasten basierend auf dem physischen Standort referenzieren und verschiedene physische Tastaturlayouts unterstützen. Die systemweite Option ermöglicht auch das Abspielen von Audiodeskriptionen für Benutzer über alle Apps hinweg.

Ein weiterer Punkt: Multitasking. Die Hauptsache ist, dass solche Android-TV-Geräte in der Regel nicht ausschließlich zum Konsumieren von Inhalten verwendet werden. Daher wurde die Bild-in-Bild-Unterstützung überarbeitet. Beispielsweise um Videoanrufe im PiP-Modus mit mehreren Personen zu führen und überlappende Inhalte zu vermeiden.

# Vorschau Produkt Preis
1

XGIMI Halo+ 1080p Projektor, Android TV UI, 900 ANSI Lumen, mit Harman...

XGIMI Halo+ 1080p Projektor, Android TV UI, 900 ANSI Lumen, mit Harman…

839,99 EUR
2

XGIMI MOGO Pro, Mini-Projektor mit 1080P Full-HD-Akku, tragbarer Projektor mit WIFI...

XGIMI MOGO Pro, Mini-Projektor mit 1080P Full HD-Akku, tragbarer Projektor mit WIFI…

549,00 Euro
3

XGIMI Horizon Full HD Beamer, Heimkino Beamer unterstützt 4K, 2200 ANSI Lumen, DLP...

XGIMI Horizon Full HD Beamer, Heimkino Beamer unterstützt 4K, 2200 ANSI Lumen, DLP…

1.079,00 Euro

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Ein Klick darauf führt Sie direkt zum Anbieter. Wenn Sie sich dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir eine kleine Provision. Keine Preisänderungen für Sie. Danke für Ihre Unterstützung!

Source link

Related posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.